Vita

Geboren bin ich in Bonn, am 6. Februar 1963

 

Zur Schule gegangen bin ich in Marbach bei Marburg, Woodbridge/Connecticut,  Newton/Massachussetts, Den Haag, Cambridge/England und vor allem: Berlin

 

Folgende Sprachen habe ich gelernt: Englisch (in USA/England), Latein und Griechisch (auf dem Gymnasium Steglitz, Großes Latinum, Graecum), Französisch (Institut francais de Berlin) und Spanisch (Universidades de Salamanca y de Santander).

 

Studiert  habe ich an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, in Paris (Université de la Sorbonne), an der Freien Universität Berlin und der Stanford University/Kalifornien.

 

Meine Studienfächer waren Geschichte (bis zur Zwischenprüfung), Spanisch, Französisch und Germanistik (Abschluss Magister)

 

Promoviert  habe ich in Romanistik an der Freien Universität Berlin, mit einer Arbeit zu „Umbruchsfragen. Das Genre des Interview-Porträts im Spanien der transición“

 

Praktika habe ich absolviert  im Tagesspiegel, im ZDF-Auslandsstudio Madrid und im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

 

Journalistische Erfahrung habe ich zunächst freiberuflich gesammelt: als Autorin für den Tagesspiegel und deutsche Regionalzeitungen wie Kieler Nachrichten, Augsburger Allgemeine und andere, als Reporterin und Kommentatorin für den Rundfunk Berlin Brandenburg, als Autorin für die Frankfurter Allgemeine Zeitung.

 

Nebenbei habe ich Sprech- und Gesangsunterricht genommen, u.a. bei Vera Schrankl (Opernsängerin), Eike Steinmetz (Schauspiellehrerin) und Lutz-Christian Anders (jetzt Professor für Sprechwissenschaft in Halle) und bin zeitweise mit einem Klassik- und Chansonprogramm aufgetreten.

 

Angestellt bin ich seit 1992 beim Tagesspiegel in Berlin, zuerst war ich im Feuilleton, dann viele Jahre im Ressort „Wissen & Forschen“.  Dort habe ich über Bildungsthemen, Geisteswissenschaften und Hochschulpolitik berichtet  und Projekte wie den „Debattierclub“, „Erzählwettbewerb“ und „Wunderpapier“ initiiert und geleitet.Seit 2004 organisiere ich die Veranstaltungsreihe  „Zeitung im Salon“, moderiere musikalisch-literarische Programme und leite die „Tagesspiegel-Akademie“.

 

Neben meiner Angestelltentätigkeit  gebe ich Seminare, moderiere, schreibe und lese bei eßkultur.


Ehrenamtlich engagiere ich mich im Kuratorium des Freundeskreises des Ethnologischen Museums Berlin.

 

Privat lebe ich mit meinem Lebensgefährten und unseren beiden Söhnen in Berlin-Charlottenburg.

 

Aktuelle Seminare

 

Storytelling

 

Kreativ schreiben

 

Interview

 

Inhouse-Seminare

 

Referenzen

 

Aktuelle Lesungen

Wilhelm von Humboldt

 

Aktuelle Moderationen

Diwan mit Mohamed Amjahid