Moderation

Ich moderiere leidenschaftlich gerne! Es ist immer wieder spannend,  Redner und Publikum in ein lebendiges Gespräch zu bringen, Positionen zu bündeln oder auch mal zu überspitzen - und manchen Themen mit ein bisschen Witz das Schwere zu nehmen.

 

Viele der von mir seit 1997 moderierten Podiumsdiskussionen und Veranstaltungen behandelten Themen aus den Bereichen "Bildung" oder "Beruf und Familie" oder auch zeitgeschichtliche Themen.

 

Unter anderem habe ich für folgende Veranstalter Diskussionen moderiert:     

 

Berliner Beirat für Familienfragen

Charta der Vielfalt

Der Tagesspiegel

Deutsche Welle

Freie Universität Berlin

Friedrich-Ebert-Stiftung

Gemeinnützige Hertie-Stiftung

Heinrich-Böll-Stiftung

Hotel de Rome

Humboldt-Universität zu Berlin

Jüdisches Museum Berlin

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Urania Berlin

Siemens Forum Berlin

Technische Universität Berlin

 

Dabei habe ich u.a. mit Aydan Özoguz, Michael Blumenthal, Rita Süssmuth, Hermann Parzinger, Jürgen Zöllner, Oswalt Kolle, Gerald Hüther, Gisela May, Bernd Ulrich, Marianne Birthler, Özcan Mutlu, Marius Jung, Jürgen Renn, Renate Schmidt, Gesine Schwan, Renate Künast, Arnulf Baring, Erich Thies, Burkhard Hirsch und anderen interessanten Menschen auf Podien gesessen.

 

Im Rahmen meiner Tätigkeit für den Tagesspiegel moderiere ich regelmäßig den Tagesspiegel-Salon, z.B. Lesungen mit Hatice Akyün, Pascale Hugues oder Harald Martenstein, und habe zahlreiche Veranstaltungen rund um den Erzählwettbewerb oder sprachpädagogische Projekte geleitet.

 

Am allerliebsten moderiere ich musikalisch-literarische Programme, zuletzt etwa ein Konzert zum 100. Geburtstag von Benjamin Britten oder zum 150. Geburtstag von Claude Debussy.

 

Hier ein Video mit Ausschnitten aus der Diskussion "Die Sprache der Vielfalt", Diversity-Konferenz 2014 (mehr dazu unten).

 

Aktuelle Moderationen

Moderationen der letzten Zeit

Tagesspiegel-Salon mit Gregor Eisenhauer, Tatjana Wulfert und Thomas Loy

 

Wir leben, als hätten wir unendlich viel Zeit - dabei täte es uns gut, die Zeit zu nutzen, um uns ein paar wichtige Fragen zu stellen. Gregor Eisenhauer schreibt seit Jahren Nachrufe auf normale Berliner auf der "Nachrufe-Seite", die jeden Freitag im Tagesspiegel erscheint. In den Gesprächen mit Hinterbliebenenen hat er so viel gelernt, dass er ein Buch darüber schreiben musste ... Im Salon spricht er mit Tatjana Wulfert und Thomas Loy, ebenfalls Nachrufe-Autoren, über das, worauf es im Leben ankommt. Ich habe die Freude zu moderieren.

 

Am Piano: Gregor Graciano.

 

29. April 2015, 19.30 Uhr, Askanischer Platz 3.

 

Die 2000. Unterzeichnung der Charta der Vielfalt

1999 Unternehmen und öffentliche Einrichtungen haben bis zum 3. Februar 2015 die Charta der Vielfalt unterzeichnet - am 4. Februar kam als 2000. Einrichtung die Aktion Mensch hinzu: Vorstand Armin von Buttlar unterschrieb, Staatsministerin Aydan Özoguz hielt eine Rede, Aletta von Hardenberg, Geschäftsführerin der Charta der Vielfalt, sprach ein Grußwort. Die Veranstaltung fand in der Schankhalle Pfefferberg statt - toller Ort.


Foto: Aktion Mensch

Diversity-Konferenz 2014 im Tagesspiegel

Vielfalt, Diversity: Am 13. und 14. November 2014 habe ich bei der dritten Diversity-Konferenz moderiert. Der  Tagesspiegel organisiert zusammen mit der Charta der Vielfalt einmal im Jahr diese Konferenz über Vielfalt im Arbeitsleben. Vor allem die Gesprächsrunde "Zwischen Ausgrenzung und Political Correctness: Die Sprache der Vielfalt" war spannend, mit den Autorinnen Hatice Akyün und Jagoda Marinic, dem Kabarettisten Marius Jung und dem stellvertretenden Chefredakteur der ZEIT, Bernd Ulrich.

 

Foto: Kai-Uwe Heinrich


Aktuelle Seminare

 

Storytelling

 

Kreativ schreiben

 

Interview

 

Inhouse-Seminare

 

Referenzen

 

Aktuelle Lesungen

Wilhelm von Humboldt

 

Aktuelle Moderationen

Diwan mit Mohamed Amjahid