Stimmen von Kursteilnehmern

Ich freue mich sehr, wenn Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach zwei Tagen intensiver Arbeit immer noch guter Laune sind und sagen: Das hat Spaß gemacht! Hier einige Stimmen von schreiblustigen Menschen, mit denen ich arbeiten durfte.

zum Interview-Seminar

"Dorothee Nolte ist eine sehr energetische Person, die es geschafft hat, mich schnellstens für das Thema zu begeistern. Ein strukturiertes und vielfältiges Interview-Seminar, aus dem ich viel für die Praxis mitnehmen konnte. Mit vielen praktischen Übungen wurde mein Spaß an der Sache geweckt und ich konnte ein Gespür für das Genre entwickeln." (Lilian Wilfart, Sprecherin und Sprecherzieherin)

 

"Der Kurs „Interview für Print und Online-Medien“  war sehr intensiv und lehrreich. Innerhalb der zwei Tage habe ich viel gelernt und wurde auf  viele Aspekte der Interviewführung vorbereitet.Die Rollenspiele und das geführte Interview bieten eine hohe Aktivierung und Selbsterfahrung der Teilnehmer.Die Atmosphäre im Kurs war sehr angenehm, Frau Nolte versteht es die Teilnehmer mit unterschiedlichen Vorkenntnissen zu dem Thema so durch das Seminar zu leiten,dass alle davon profitieren. Sie motiviert die Teilnehmer durch ihre offene und positive Kommunikation zur aktiven Mitarbeit. Meine Erwartungen an das Seminar wurden vollkommen erfüllt - es macht Lust auf mehr."  (Birte Hendricks, Internationales Literaturfestival)

 

"Sehr gute Übungen, sehr lockere und angenehme Atmosphäre, viel Übungsmaterial und Beispiel-Interviews. Detaillierte Vorbereitung durch die die Analyse von Fragetypen." (Marcel May, Volontär beim Nordkurier)

 

"Die interaktiven Übungen und Rollenspiele haben meinen Blick für Fragetypen und Interviewsituationen geschärft." (Julian Fritsch, Volontär Kommunikation)

 

"Gut gefallen hat mir die motivierende, enthusiastische Seminarführung. Die Dozentin hat gute Hinweise und Verbesserungsvorschläge gegeben - ein Seminar, das auf die Praxis vorbereitet."

(Claudia Maria Rülke, Volontärin Kommunikation)

 

"Macht Lust auf Interviews. Inspirierend, locker, kurzweilig!" (Thordis Großes, Redaktion Altenpflege, Vincentz Network, Hannover)

 

"Sehr kompetent. Angenehme Arbeitsatmosphäre" (Ralph Wefer sive Evermann, t-online.de, Redaktion Zuhause)

 

"Dorothee Nolte versprüht positive Energie und aktiviert die Teilnehmer zum Mitmachen. Sie leitet stringent durchs Seminar." (Teilnehmerin ohne Namensnennung)

Zum Seminar "Storytelling"

"Ich fand das Storytelling-Seminar sehr abwechslungsreich und lebendig! Es hat mir gefallen, dass du so viel auf interaktive Methoden gesetzt hast. Auch die Theoriedosis war genau richtig und sehr hilfreich. Am meisten gelernt habe ich bei der Beschäftigung mit den Texten aller Teilnehmer. Ich fand es gut, dass dabei sowohl PR- als auch journalistische Formate eine Rolle gespielt haben - und damit die Bedürfnisse aller gut aufgegriffen wurden." (Candida Splett, Stiftung Wissenschaft und Politik)


"Das Storytelling-Seminar bei Dorothee Nolte war großartig! Wann sonst wäre ich in der Mittagspause ins Horbräuhaus am Alex gegangen, um die Atmosphäre einzufangen und mich darin zu üben, auf interessante Details zu achten? Wir haben an dieser Übung und vielen weiteren Beispielen erfahren, wie wir Menschen mit einer Story packen können, nicht mit nüchternen Fakten. Dies funktioniert in Texten, Erzählungen, Kampagnen. Methodisch war das Seminar sehr abwechslungsreich, die Dozentin absolut kompetent, die Atmosphäre sehr nett." (Annette Hartmetz, Senior Campaignerin bei Amnesty International)

 

"Das Seminar Storytelling vermittelt äußerst hilfreiches Handwerkszeug für jedwede Textarbeit, fachlich fundiert aufbereitet, illustriert durch zahlreiche Beispiele zum Mitmachen. Auf unterhaltsame Weise lässt sich viel frisches Wissen tanken und sofort ausprobieren." (Lucas Lypp)

 

"Ich kann das Storytelling-Seminar bei Dorothee Nolte jedem, der Spaß an Sprache und Geschichten hat, nur wärmstens empfehlen. Zuhören, lesen, nachdenken und dann gleich ausprobieren, was man gelernt hat, das inspiriert und motiviert. Mit geschicktem Methodenwechsel, handfestem Fachwissen und kurzweiligen Gestaltungsspielen gelingt es ausnahmslos allen dranzubleiben. Die professionelle Anleitung ist das eine, der Kommunikationsspaß mit den Kursteilnehmern das andere. Ich bin nach beiden Tagen beschwingt und zufrieden nach Hause gegangen und werde oft nachschlagen in den mitgenommenen Unterlagen. Danke."  (Petra Grube, Theaterpädagogin am Friedrichstadt-Palast)

 

"Vielen Dank an die Referentin des Seminars „Storytelling“, Dr. Dorothee Nolte. Das waren zwei sehr intensive, informative und auch lehrreiche Tage am 14./15. Januar in Berlin in den Räumlichkeiten der Berliner Journalistenschule. Nicht, dass alle Kursteilnehmer das Wort „Storytelling“ nicht schon mal gehört hätten, aber es kursiert seit einiger Zeit doch verstärkt in unser aller beruflichem Umfeld und war uns allen nicht so richtig greifbar. Dank Frau Dr. Nolte und auch dank ausgiebiger Diskussionen innerhalb des Kurses haben sich die Anwendungsmöglichkeiten und die Prinzipien des Storytelling uns allen wunderbar erschlossen. Nach den zwei Tagen sind wir nun alle sicher noch besser in der Lage Geschichten, Themen, Sachverhalte, Reportagen usw. professionell und leserfreundlich aufzubereiten. Und das ist nicht nur für Leser und Konsumenten unserer Wortprodukte sehr von Vorteil sondern vor allem auch für uns selbst. Keine Frage, das Seminar zu buchen, war die richtige Entscheidung." (Katja Meenen, Kommunikationsberaterin, Meenen Unternehmenskommunikation. www.meenenkommunikation.de)

 

zum Seminar "kreativ schreiben"

"Ein tolles Seminar. Mir hat der Kurs "Kreativ schreiben" viel gebracht und sehr viel Spaß gemacht hat er auch.  Mir gefiel die klare, gut strukturierte Vorgehensweise sowie der stete Wechsel zwischen Theorie und Praxis – mit konstruktiver Analyse des Geschriebenen. Gut fand ich auch, dass jeder unter verschiedenen Blickwinkeln und mithilfe verschiedener Herangehensweisen während der zwei Tage ein Thema bearbeiten konnte, mit dem er beruflich ständig konfrontiert ist. Es blieben keine Fragen offen und man ging gut versorgt und mit frischer Energie und Tatendrang nach Hause, mit einem großen Infopaket, Leseliste und netten Zeitungsartikeln. Ich glaube, wir wären alle gerne noch ein wenig länger geblieben, um an weiteren Schreibübungen teilnehmen zu können! (Annette Schwichtenberg, Deutsch-französisches Jugendwerk)

 

"Lehrreich, aktivierend und vielseitig. Besonders die praktischen Schreibübungen inklusive Feedback haben mir sehr geholfen. Für die Kreativitätstechniken gilt das Motto: einfach mal ausprobieren! Denn es ist erstaunlich, wie originell die Texte waren, die im Seminar entstanden sind. Zwei Tage für das Thema sind perfekt." (Caroline Lehnigk, Rundfunk Berlin-Brandenburg)

 

"Am 18./19. Juni 2015 habe ich bei Dorothee Nolte am Kurs "Kreatives Schreiben" teilgenommen - und war begeistert! Sie verstand es bestens, aus den Teilnehmern mit verschiedenen Hintergründen innerhalb kürzester Zeit ein gutes Team zu machen. Wir haben in einem sehr abwechslungsreichen, kurzweiligen und inspirierenden Unterricht weniger ,gelernt' als gemeinsam erarbeitet und vor allem - viel geschrieben! Es war eine großartige Erfahrung zu sehen, welchen ,Schreibfluss' man bei sich selbst in Gang setzen kann, wenn man die passende Technik für sich auswählt. Diese Techniken stellte uns Dorothee Nolte mit großer Kompetenz vor und versorgte uns zum Abschied mit umfassendem, gut ausgewähltem Material. Zum Gelingen des Kurses trug aber vor allem Dorothees frische, freundliche, motivierende und sensible Art bei und die große Freiheit, die sie bei unseren ,Kreativ-Übungen' und bei der Gestaltung unserer Texte ließ. Eine tolle Erfahrung!" (Dagmar von Schönfeld, Berlin Partner)

 

zum Seminar "journalistisch schreiben"

"Der Schreibworkshop von Dorothee Nolte versteht es, auch Hobbyjournalisten in kürzester Zeit das Handwerkszeug zum Redigieren und Schreiben zu vermitteln. Die Übungen sind praxisnah - die vermittelten Kompetenzen mehr als nützlich. Es hat uns viel Spaß gemacht. Vielen lieben Dank!" (Janina Bähre, GEW Berlin)

 

"Ich habe Sie als fachlich versiert erlebt, freundlich im Umgang und auf die Anliegen der Teilnehmer/innen klar und zugewandt eingehend. Ihre Darstellungen machten deutlich, dass Schreiben nicht einfach ist, aber zu bewerkstelligen, wenn man konkrete Hinweise umsetzt. Ihr Seminar hat Lust gemacht auf mehr und meine schon immer bestehende Affinität zum Schreiben unterstützt. (Heidrun Schmidt, Fachleiterin Pestalozzi-Fröbel-Haus, Berlin)